Fachtagung thermoPre®

Wir gestalten gemeinsam die Zukunft der thermoplastischen Composites

Viele etablierte Industriezweige stehen vor der Herausforderung, Ressourcen einzusparen. Dies gilt sowohl in Bezug auf alle Stufen der Wertschöpfung bei Fertigungsprozessen als auch hinsichtlich der Lebenszyklen von Bauteilen und Produkten. Knappe Rohstoffe erfordern einerseits komplett neue Technologien und Lösungsansätze aber andererseits auch die umfassende Betrachtung zusammenhängender Prozessketten und Einflussfaktoren. Reduziert man bspw. den Energieverbrauch eines Antriebssystems im Automotivebereich, dürfen dabei Aufwand und Kosten der Herstellung, Nutzungsdauer und der Einsatz seltener Rohstoffe nicht außer Acht gelassen werden.

Neue Technologien und Herstellungsverfahren

An dieser Stelle knüpft die Fachtagung thermoPre® an. Unser Fokus liegt einerseits auf vollkommen neuen Technologien für thermoplastische Composites. Die Konferenz wird so zur Plattform und zum Wegbereiter für den bevorstehenden Durchbruch von Faserverbundwerkstoffen in allen Industriesektoren. In Zukunft werden thermoplastische Composites in der Luftfahrt, im Automobilbereich, im Schienenverkehr, in der Energiewirtschaft und im Bauwesen nicht mehr wegzudenken sein.

Wir fördern den Wissenstransfer zwischen Forschung und Unternehmenspraxis

Einzelne Akteure können diesen Umbruch nicht bewerkstelligen. Daher legt die Fachtagung thermoPre® den Fokus andererseits auf einen interdisziplinären Austausch. Wir fördern den exzellenten Wissenstransfer zwischen Forschung und Unternehmenspraxis. Nur gemeinsam können wir die zukünftige Generation von Hybridwerkstoffen entwickeln und in Hochleistungsbauteilen in Großserie zum Einsatz bringen.

Zum 5. Mal in Chemnitz

Im Mittelpunkt der Konferenz 2017 stehen die „Potentiale, Trends und Visionen thermoplastischer Composites“. Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft referieren in 3 Tagungsteilen zu aktuellen F&E-Schwerpunkten und -Herausforderungen. Abgerundet wird das Programm durch eine Abendveranstaltung für ein intensives Networking.

Fachtagung zum Austausch von Forschung und Unternehmenspraxis im Bereich thermoplastischer Faserverbundwerkstoffe an der TU Chemnitz, Sachsen

Die Fachtagung im Überblick

Thema 2017

Thermoplastische Composites: Potentiale, Trends und Visionen (thermoplastic composites: potentials, trends and visions)

Termin

09. November 2017 Anmeldung ab 08.30 Uhr
Fachvorträge und Besichtigung des ITC von 09.30-18.15 Uhr
Abendveranstaltung ab 18.30 Uhr

Tagungsort

Virtual Reality-Technikum des Fraunhofer-Institutes für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
Reichenhainer Straße 88
09126 Chemnitz

Die Abendveranstaltung findet ebenfalls in den Räumlichkeiten des Virtual Reality-Technikums des Fraunhofer-Institutes für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU statt.

Anfahrt und Parkplätze

Die Anreise ist mittels KFZ oder über den öffentlichen Personenverkehr möglich. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und ausgeschildert.

Anmeldeschluss

Sie können sich bis zum 01. November 2017 für die Fachtagung thermoPre® anmelden.

Tagungsgebühren

Die Tagungsgebühren umfassen die Teilnahme an der Tagung, die ausgegebenen Tagungsunterlagen sowie die Pausenversorgung. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit Produktmuster sowie ein Poster oder Roll-up kostenfrei zu präsentieren. Dies können Sie bei der Buchung Ihres Tickets auswählen. Posterständer und Auslagetische werden gestellt. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Abendveranstaltung

Tauschen Sie sich in entspannter Atmosphäre mit Experten der Industrie und Wissenschaft aus und erweitern Sie so Ihr Netzwerk. Die Abendveranstaltung bietet Ihnen dazu eine gute Gelegenheit.

Der Unkostenbeitrag beinhaltet das Abendprogramm, die Teilnahme am kalt-warmen Büfett, alle Softdrinks sowie ausgewählte alkoholische Getränke.

Jetzt anmelden